Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4715786
Besucher seit 09/2002


V.A. - W:O:A Full Metal Juke Box Vol.2 (2CD)
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash Metal / Death Metal / Metalcore

Label

Zyx

Rezensent

Volker

„W:O:A Full Metal Juke Box“, die zweite. Die erste Auflage widmete sich vor einigen Monaten dem klassischen Heavy Metal und in der Folge wird noch der Black Metal gesondert behandelt werden. Jeweils mit zwei vollgepackten CDs, die ausschliesslich Beiträge von Bands enthalten, die bereits in Wacken gespielt haben. Also kommt genau genommen so ziemlich jede nahmhafte Metal-Band in Frage, solange das jeweilige Label bzw. die Rechteinhaber einer Veröffentlichung zustimmen.
Thrash und Death Metal sowie eine Prise Metalcore bilden nun der Mittelteil der Jukebox-Collection und somit ist mehr Vielfalt erlaubt, als es auf Vol. 1 der Fall war. Die Gründe für die jeweilige Songauswahl werden nicht näher erhellt und ein bestimmtes System ist dahinter auch nicht erkennbar. Manchmal reicht es weit in die Vergangenheit hinein, manches ist mittelalt und anderes recht neu, doch nur ganz selten werden wie mit „Roswell 47“ von Hypocrisy oder „War is Coming“ von Six Feet Under offensichtliche Band-Klassiker verbraten. Ob sich dies positiv oder negativ auswirkt, dürfte wohl jeder subjektiv anders bewerten. Eingängigkeit steht dagegen klar im Mittelpunkt, progressiv aus der Reihe tanzen dürfen alleine Meshuggah und Atheist. Death Metal und Thrash Metal halten sich ansonsten ganz gut die Waage und wechseln sich auf beiden CDs ab, die Metalcore-Beiträge auf CD 2 wirken dagegen eher marginal (Born from Pain, Caliban, Unearth). Dass mit Drone und Reckless Tide zwei vergleichsweise unbekannte Bands vertreten sind, lässt sich auch ganz schnell damit erklären, dass sie beim wacken-nahen Label Armageddon Music unter Vertrag stehen.

Eine wirklich Notwendigkeit kann ich dieser Compilation nicht abringen, als Nebenbeiunterhaltung funktioniert sie aber ganz gut.


CD 1:
01. Six Feet Under - War Is Coming
02. Cannibal Corpse - I Will Kill You
03. Soulfly - Back To The Primitive
04. Arch Enemy - We Will Rise
05. Napalm Death - Pledge Yourself To You
06. Hypocrisy - Roswell 47
07. Meshuggah - Suffer In Truth
08. Dying Fetus - Fate Of The Condemned
09. Obituary - Back Inside
10. Killswitch Engage - My Last Serenade
11. Unleashed - Midvinterblot
12. Children Of Bodom - Downfall
13. Suidakra - The 9th Legion
14. Carnivore - Race War
15. Drone - Welcome To The Pit
16. Vader - North
17. Disbelief - The One
18. In Flames - Cloud Connected
19. Machine Head - Imperium

CD 2:
01. Destruction - Nailed To The Cross
02. Holy Moses - End Of Time
03. Legion Of The Damned - Death\'s Head March
04. Amon Amarth - Death In Fire
05. The Haunted - Abysmal
06. Born From Pain - Stop At Nothing
07. Caliban - It\'s Our Burden To Bleed
08. Ektomorf - Outcast
09. Fear Factory - Archetype
10. Dark Tranquillity - Focus Shift
11. Pungent Stench - Splatterday Night Fever
12. Unearth - Zombie Autopilot
13. Soilwork - The Flameout
14. Death Angel - Famine
15. Reckless Tide - Madness Within
16. Sacred Reich - Surf Nicaragua
17. Atheist - An Incarnations Dream
18. Manos - Uprising Of The Dead
19. Sodom - Ausgebombt



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword