Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4629019
Besucher seit 09/2002


Admonish - Insnärjd
Metalspheres Info-Box

Genre

Black Metal

Label

Momentum Scandinavia

Rezensent

Till

Die Schweden haben irgendwie doch immer die anspruchsvolleren Black Metal-Bands am Start. Dissection, Naglfar, jetzt auch Admonish. Das Niveau der beiden erstgenannten Truppen erreichen sie zwar nicht, aber stilistisch bewegen sie sich schon mal grob in die gleiche Richtung. Der Black Metal der Band ist mit zahlreichen Melodien versehen, auch vor dem Einsatz von Frauengesang wird nicht zurückgeschreckt, dabei klingen sie jedoch nicht weichlich oder aufs Gothic-Publikum fixiert. Vielmehr wird in der Musik Admonishs all die Schönheit, die der Dunkelheit innewohnt, hörbar, gleichzeitig vergessen sie nicht, daß sie eine Black Metal-Band sind und klingen angenehm dämonisch und böse. Allerdings umfaßt diese EP nur drei reguläre Songs, die beiden verbleibenden Tracks sind Instrumentalstücke für Akustikgitarre, welche mich ebenfalls überzeugen können. Von Admonish möchte ich gerne noch mehr hören, denn sie zeigen viel Talent; hoffen wir, daß ihnen alsbald die Unterstützung eines größeren Labels zuteil wird.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword