Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4735032
Besucher seit 09/2002


Warfred - Closed!
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Jahr

2000

Spielzeit

60:56

Rezensent

Peter

Auch nicht mehr ganz taufrisch ist diese CD. Um ganz ehrlich zu sein, ich weiß noch nicht mal ganz genau, ob diese CD überhaupt noch erhältlich ist oder, ob die Band noch existiert. Ein Blick auf die Website hätte genügt, ist mir schon klar, aber es gibt in Itzehoe einen Versender, der hat von der CD garantiert noch einige Exemplare. War Fred nun Schuld, dass diese CD so gut geworden ist oder doch "nur" die besondere Magie unserer Musik, die die Musiker zu Höchstleistungen angetrieben hat? Wir werden es nie herausfinden. Großes Lob zuerst an den Bassisten der Band, wer sich so ein bescheuertes Pseudonym zulegt, der verdient meine Hochachtung. It`s not a trick, it`s a Zoni. So was ist doch Kult? Was im übrigen auch auf die Musik zutrifft. Warfred orientieren sich an einer Zeit, die gemeinhin als das goldene Zeitalter des Heavy Metal bezeichnet wird. Da lassen sich NWOBHM raushören, frühe Running Wild, Saxon, um nur mal die zu nennen, die mir spontan in den Kopf gekommen sind. Daraus basteln sich Warfred ihren eigenen Klangkosmos, der irgendwo zwischen Vollgas und gemütlicher Reisegeschwindigkeit liegt. Besonders innovative Geistesblitze sind hier garantiert nicht auszumachen, allerdings sind die 12 Titel auch keine schnell zusammengebastelten Armutszeugnisse, die nur vor meinen Ohren Gnade finden. Was mir an dieser CD gefällt, ist die Unbekümmertheit aller Songs. Hier steht der Spaßfaktor garniert mit einer gehörigen Portion Partylaune eindeutig im Vordergrund. Warfred wollen nichts neues erfinden, erst recht nicht besser sein als aller anderen. Es zählt nur die Musik und da kenne ich einige Fehltritte der Industrie, die dieser CD um Lichtjahre hinterher hinken. Dickes Lob für den Text von "House of Kuhglocken Sound". Den darf ich leider wegen Jugendschutz und so weiter nicht wiedergeben. Somit ist noch ein weiterer Grund gegeben, diese CD zu kaufen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword