Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4757723
Besucher seit 09/2002


Human Zoo - Over the Horizon
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic-Rock

Label

Aor Heaven

Rezensent

Andreas

Neben Pink Cream 69 und, mit Abstrichen, Axxis gibt es in Deutschland kaum noch erstklassige Melodic-Rock / Hardrock Bands. Doch Moment, nicht so schnell, eine Band hatte ich nicht auf der Rechnung: Human Zoo aus Balingen! Das Sextett hat mit seinem Zweitwerk „Over the Horizon“ nach dem erfolgreichen Debüt-Album „Precious Time“ einen würdigen Nachfolger ins Rennen geschickt.
„Over the Horizon“ ist klassischer 80er Melodic-Hardrock im wahrsten Sinne! Die Band peppt ihren Sound mit Saxophonist Boris Matakovic (Ex-Subways) gehörig auf. Boris wertet den Sound der Balinger mit seinem gefühlvollen Spiel ungemein auf. Dadurch gewinnt eine, zugegeben etwas sehr gefühlvolle, Ballade wie „Be the one“ mit zusätzlichen Piano-Parts an Tiefe und wird somit zum Hit.
Überhaupt sind nahezu alle Songs Hits. „Rock your town“ klingt wie Gotthard zu seligen „Dial Hard“ Zeiten, und ein ordentlicher Hardrocker wie „Communicate“ würde auch auf eine der letzten Pink Cream 69 Scheiben passen. Da ich gerade die Pinkies erwähne: produziert hat erneut PC69 Bassist Dennis Ward. Der Mann hat sich inzwischen zum absoluten Top-Produzenten gemausert und macht sich nicht nur als Bassist und Songwriter einen Namen!
Wer Bands wie Bonfire, PC69, Gotthard, Journey und ähnlich geartete Bands zu seinen Favoriten zählt, sollte unbedingt ein Ohr riskieren und sich Human Zoo zulegen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword