Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4646814
Besucher seit 09/2002


Sick City - Nightlife
Metalspheres Info-Box

Genre

Alternative Rock / Emo Rock

Label

Trustkill

Rezensent

Andreas

„Nightlife“ ist der erste abendfüllende Longplayer der kanadischen Erfolgsstory Sick City. In Übersee ein Charthit, und neben Boys Night Out die erfolgreichste Band des Alternative Emo Rocks, wie ich die Bands jetzt mal der Einfachheit halber bezeichne. Emotionaler Rock mit ein paar Brat-Gitarren und ein paar feinen Solos hier und da. Mal rockiger, wie in „islands“, mal zerbrechlich wie „city lights“ mit Piano.
Hits findet man auf „Nightlife“ zuhauf! Die Songs bewegen sich zwischen knapp drei und gut drei Minuten und sind somit voll radiotauglich. Für Kanada und Amerika wie geschaffen, für europäische Charts wird das nicht ausreichen. Dabei wäre das mal eine willkommene Abwechslung zu dem, was sonst so in unseren Charts dümpelt.
Ein Album ohne Ausfälle, das man gut auf der nächtlichen Autofahrt, am Wochenende oder einfach hören kann, um gute Laune zu bekommen. Hört euch mal einen Ohrenschmeichler wie „turning heads“ mit seinem Chorus an. Die Gitarren klingen manchmal, als würden Maiden mit Fall Out Boy verkehren. Diese Art von Musik ist immer ein Balanceakt, und Sick City schaffen es, immer oben auf zu sein!
Sicher kein Album für die Ewigkeit, wohl aber für den Moment …



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword