Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4682236
Besucher seit 09/2002


This is Hell - Sundowning
Metalspheres Info-Box

Genre

Hardcore

Label

Trustkill

Rezensent

Andreas

Scheint im Moment die Labelpolitik von Trustkill zu sein, Hardcore-Scheiben, deren Veröffentlichung in der Vergangenheit liegt, nun auch bei uns zu veröffentlichen. „Sundowning“, das Debüt der Long Island Hardcore Band, wurde in den Staaten bereits vor fast eineinhalb Jahren veröffentlicht.
Geboten werden 15 Songs, darunter ein Intro, ein Instrumental und zwei bisher auf der US-Veröffentlichung nicht erschienene Songs. Die Scheibe geht zwar in Ordnung, jedoch bleibt keiner der Songs im Ohr hängen. Auf „procession commence“ findet sich mit Daryl Palumbo ein bekannter Name wieder. Der nun Head Automatica Sänger und ehemals Glassjaw Fronter steuert ein paar Backing-Vocals bei. Eine Band wie Glassjaw haben vor Jahren aufgezeigt, wie intelligenter Hardcore klingen muss. Eigenständig und druckvoll. Wiedererkennungswert wurde groß geschrieben, was man bei „This is Hell“ nicht gerade sagen kann.
Nette Scheibe für Traditionalisten , alle anderen werden von „Sundowning“ keine Notiz nehmen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword