Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4645683
Besucher seit 09/2002


Soulgate - Scorn
Metalspheres Info-Box

Genre

Death/Dark/Progressive

Jahr

2003

Spielzeit

24:20

Rezensent

Peter

Einem mehr als gelungenen Einstand lassen Soulgate ein noch besseres Zweitwerk folgen. Für die, die bis jetzt noch völlig unwissend sind, nachfolgend einer kurzer Überblick über das bisherige musikalische Schaffen dieser außergewöhnlichen Band. Das Debüt überzeugte mit einer Mischung verschiedenster Stilarten und Stimmungen, die insgesamt für die Unmöglichkeit sorgten, irgendeine mehr oder weniger geeignete Einstufung vorzunehmen. Die herbe Atmosphäre düsterer Klangkunst, eher traditionelle Schwermetallische Klänge, verzwickte Taktfolgen wie sie von Death bekannt sind, also fast alles von Todesblei bis Power Metal, waren grob raushören. Zusammengefasst ergab das ganze eine spannungsgeladene CD, abseits vom täglichen Allerlei, die sich stets neu entdecken ließ. Keine 7 Monate nachdem ich die neuen Titel schon vorab während einer Bandprobe hören durfte, liegt nun die neue CD vor. Ich hoffe, dass der dafür gewählte Titel nicht prophetisch gemeint ist. Wiederum weit entfernt aller Konformität und bloß nicht angepasst, sollte keiner der 6 Titel verachtet werden. Soulgate sitzen wieder bequem zwischen allen Stühlen, auch wenn sich Soilwork, In Flames und in beschränktem Maße Children of Bodom als ungefähre Orientierungshilfen anbieten. Der Gesang ist teils noch giftiger und aggressiver ausgefallen, während es an der musikalischen Sattelfestigkeit wie schon beim Debüt nichts zu bemängeln gibt. Einfach nur perfekt, genauso wie die Produktion. "Scorn" ist wiederum ein Glanzstück, das sich langsam aber sicher erschließt. Angefangen vom fulminanten Nackenbrecher "On your knees" über das tendenziell sehr progressiv gestaltete "Word of Scorn" bis hin zum Rausschmeißer "The Simplicity of Guttural Abstinence" wird der Anspruch im Sektor "Anders als alle anderen" die Führungsrolle auch weiterhin zu behaupten, nochmals verstärkt. Diese Band ist wichtig in einer Zeit, wo fast alles nur von der Stange ist und wenig eigenständiges die Ohren erfreut.

Eric Brandsmeier
Schubertstr. 4
32105 Bad Salzuflen
info@soulgate.de
http://www.soulgate.de



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword