Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4682149
Besucher seit 09/2002


Tokyo Blade - Night of the Blade
Metalspheres Info-Box

Genre

New Wave of British Heavy Metal

Jahr

1984

Rezensent

Dennis

Wenn für mich zwei Dinge unwiderruflich feststehen, dann ist das zum einen, daß Tokyo Blade einer der besten Vertreter der ohnehin schon göttlich bestückten New Wave of British Heavy Metal waren, zum anderen, daß "Night of the Blade" einfach in die Alltime-Faves des Spheres gehört. Acht Tracks allerfeinster britischer Rockmusik, die Tokyo Blade als eine der typischsten Bands zeigen, die Anfang der 80er Jahre in England unterwegs waren und trotz allem mehr bieten als viele andere Formationen jener Zeit. Rohe Kraft trifft auf feine, zweistimmige Soli und killergeile Gitarrenläufe, die die geballte Wildheit, Ungeschliffenheit und Unbekümmertheit einer ganzen Generation widerspiegeln. Und das beste ist, "Night of the Blade" ist nichtmal eine Eintagsfliege, die Klinge hat zweifelsohne auch weiteres, verdammt starkes Material auf der Habenseite zu verbuchen wie z.B. auf dem selbstbetitelten Debüt. Dennoch stellt "Night of the Blade" so etwas wie das Sahnehäubchen dieser Band und einer ganzen Musikepoche dar.
Die Scheibe wurde übrigens in einer etwas anderen Songkonstellation auch noch ein zweites mal aufgenommen und unter dem Namen "The Night before" veröffentlicht, am Mikrofon mit Vic Wright statt Alan Marsh. Im Umlauf dürfte momentan hauptsächlich noch der Re-Release von High Vaultage sein, der gleich mit acht (!!!) Bonustracks daherkommt und in Kooperation mit unseren Kollegen vom That's It veröffentlicht wurde (an dieser Stelle alles Gute und R.I.P. an die Jungs und ihr tolles Fanzine).
Vielleicht habt ihr Euch schon öfters gefragt, wie Heavy Metal Anfang der 80er wirklich war. Wer die New Wave of British Heavy Metal noch einmal wenigstens für wenige Minuten erleben möchte, der sollte sich schnleunigst die "Night of the Blade" ins Haus holen!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword