Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4713647
Besucher seit 09/2002


Airborn - D-Generation
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Label

Remedy Records

Spielzeit

47:48

Rezensent

Peter

Durchaus gerechtfertigt waren die wenig freundlichen Worte für die erste CD der Italiener. Alles in allem war das ganze nichts anderes als das, was schon hinlänglich bekannt war. Nette Melodien mit wenig Spannung, ganz nett beim Autofahren zu hören, mehr aber nicht. Auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen, die Kritikpunkte sind angekommen und angenommen worden. Natürlich ist D-Generation kein Jahrhundertwerk, aber zumindest um Längen besser als der Vorläufer. Gewisse Trademarks, die typischen halt, die jede Band, die sich am Mutterland der fröhlichen Klänge mit Härtegrad 1 orientiert, sind noch vorhanden. Ohne Doppelgetrommel, muntere Orgelklänge und pfeilschnelle Gitarrenläufe geht es halt nicht. Es kommt nur darauf an wie das ganze verarbeitet wird. Hier haben Airborn doch einiges richtiger gemacht, als manch anderer Mitbewerber. Die meisten Titel sind richtig hart ausgefallen, verzichten auf unnutzen Schnick Schnack und sind einfach besser auf den Punkt gebracht. Hervorzuheben sind hier vor allem "Heavy Metal Wars" und der Titelsong. Auf der Negativseite steht das extrem schmalzige "Zed", das zwar bombastisch rüberkommt, aber über ein knappes mangelhaft nicht hinauskommt. Trotzdem kann ich einen klaren Reifeprozess erkennen und bin davon überzeugt, dass es auf der dritten CD noch besser wird. Die positiven Ansätze sind vorhanden.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword