Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4664835
Besucher seit 09/2002


Corruption - Orgasmusica
Metalspheres Info-Box

Genre

Stoner Rock

Label

Metal Mind Records

Rezensent

Till

Polen ist ja in erster Linie für tiefbraun eingefärbten Black Metal und hyperschnellen Death Metal bekannt, Corruption jedoch haben sich einem Stil verschrieben, der so gar nicht zu den schneeverwehten, von blutdurstigen Wölfen durchwanderten Nordkarpaten passen will: Stoner Rock. Das bereits seit zwölf Jahren aktive Quartett geht mächtig rotzig zur Sache, hat einige richtig gute Songideen am Start aber leider auch viel Mittelmaß. Nur wenige Riffs wissen aus dem Gebrate ihren einprägsamen Kopf zu erheben, und so wird "Orgasmusica" sicherlich nicht allzu oft den Weg in meinen CD-Player finden. Auch wenn Corruption als beste polnische Stoner-Band gelten und Behemoths Nergal auf einem Song singt - Orgasmusik? Bestenfalls ein flüchtiges Geknutsche. Checkt die Scheibe trotzdem mal an, wenn ihr auf derartige Musik steht, es gibt noch wesentlich schlechtere Bands.

"I saw the devil last night, I saw the devil today, The snake is crawling 'round his neck, he spits on stupid human clay"



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword