Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4645066
Besucher seit 09/2002


Amok Vedar - Seelenfriede
Metalspheres Info-Box

Genre

Black Metal

Jahr

2001

Spielzeit

26:03

Rezensent

Till

Diese CD hat nun auch schon einige Zeit auf dem Buckel, trotzdem ist es dringend fällig, sie bei Metalspheres zu besprechen, denn Amok Vedar sind verdammt gut! Die Berliner haben auf "Seelenfriede" vier hochwertige Black Metal-Songs verewigt, die jedem Fan dieser Musikrichtung das Herz höher schlagen lassen werden. Ohne ein lästiges Intro gehen Amok Vedar von Anfang an in die Vollen, überzeugen durch spielerische Kompetenz und sehr interessante Songideen. Flottes Geblaste wechselt sich ab mit getrageneren Parts, ein omnipräsentes Keyboard untermalt die Songs und sorgt für ein gehöriges Maß an düsterer Atmosphäre. Trotzdem wirkt die Musik zu jeder Sekunde aggressiv, was sicherlich auch daran liegt, daß die klare Produktion die Gitarren nie in den Hintergrund stellt. Soundtechnisch ist "Seelenfriede" sehr zufriedenstellend ausgefallen, war bestimmt nicht billig. Den einzigen Kritikpunkt stellt Sänger Misanthrop dar, der sich zwar redlich müht, jedoch leider nicht so bösartig und besessen zu kreischen vermag, wie es die Musik eigentlich erfordern würde. Hat man sich daran gewöhnt, fällt dieses kleine Handicap jedoch nicht mehr auf, zu zahlreich sind die Pluspunkte, welche Amok Vedar ins Felde führen. Diese Band hat Zukunft! Ich warte gespannt auf neue schwarze Werke aus Berlin.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword