Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4698109
Besucher seit 09/2002


Khold - Morke Gravers Kammer
Metalspheres Info-Box

Genre

Black Metal

Label

Candlelight

Rezensent

Sonia

Über Khold Informationen zu bekommen ist gar nicht so einfach, die Band hält sich äußerst verschlossen, selbst die bandeigene Homepage gibt nicht viel her. Da die Lyrics in norgwegisch gehalten sind und die Band bislang von einer Übersetzung absah, kann ich dazu auch nicht wirklich irgendwas sagen. Somit muss hier die Musik für sich sprechen, was aber im Prinzip ja eh das wichtigste ist.
Khold spielen Black Metal der alten Schule, allerdings nicht so dreckig produziert wie andere Vertreter dieses Genres, sondern bringen ihre Musik mit einem passenderweise kalten (Khold = kalt) und klaren Sound an den Mann. Das Tempo schwankt zwischen getragenen Passagen und Blastparts, neben denen der Gesang eindeutig im Vordergrund steht. Dieser erzeugt nicht selten Assoziationen zu Satyricon, mit denen Khold wiederum passenderweise im vergangenen Jahr auf Tour waren.
In seiner Gesamtheit wabbert "Morke Gravers Kammer" so ein wenig vor sich hin und erzeugt eine kalte, bedrohliche Stimmung, eben gerade so wie Old School-Black Metal sein sollte. Dabei gehen Khold allerdings nicht zu anstrengend hektisch vor, sondern grooven unaufhörlich vor sich her. Hinzu kommt jedoch noch etwas anderes; wenn Black Metal irgendwie episch sein kann, dann sind es Khold, zumindest von der musikalischen Seite aus. Was die Texte sagen, bleibt mir wie gesagt verschlossen, ausser der Vermutung, das "DoD" soviel wie "Tod" heissen könnte... naja.
Unter http://www.khold.com gibt's übrigens einen interesanten Livemitschnitt, bei dem die Gitarristen ihre Gitarren anzünden und während der Performance Feuer spucken, was wohl dafür spricht, dass Khold sich für eine Art Gesamtkunstwerk halten, das ein gutes Stück über die bloße Musik hinaus geht. Als solches sind Khold für Freunde des Schwarzmetalls durchaus zu empfehlen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword