Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4681573
Besucher seit 09/2002


Everfest - Demo 2004
Metalspheres Info-Box

Genre

Progressive Metal

Jahr

2004

Spielzeit

20:07

Rezensent

Till

Die Frankfurter Everfest sind recht schnell mit ihrem zweiten Demo bei der Hand, und dabei ist es verdammt gut geworden! Drei neue Songs sowie eine Neuaufnahme von "See me rising" vom Debut präsentiert uns die Band, und zunächst fällt der deutlich bessere Sound auf. Was so ein Studio halt doch für einen Unterschied bewirken kann. Technisch sind die Jungs sehr fit, und auch das Songwriting sowie die Arrangements zeugen von viel Erfahrung. Stilistisch geben sich Everfest gerne verspielt und nicht so besonders hart, aber trotz aller progressiven Einflüsse gehen sie doch stets songdienlich zu Werke und lassen unsägliche möchtegernprogressive Frickelorgien außen vor. Und mit dem abschließenden "The fall" gibt's zu meiner großen Freude auch einen relativ straighten Doublebasshammer zu hören. Queensryche- und Dream Theater Fans sind mit Everfest auf jeden Fall gut beraten. Weiter so, Leute!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword