Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4645218
Besucher seit 09/2002


Wolfen - Humanity.... Sold out
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Label

TTS Media

Rezensent

Peter

Die Zukunft im deutschen Power Metal, wie es der Metal Hammer im Jahre 2001 prophezeite, können Wolfen aus Köln durchaus sein. Die Chancen stehen gut, sehr gut sogar. Nicht, dass hier unbedingt was neues geboten wird, das dürfte wohl kaum einer schaffen, weil die Grenzen des Heavy Metal auch nur bis einem gewissen Grad ausgedehnt werden können. Aber was ist denn dann das besondere an dieser Band und ihrer zweiten CD? Die mehr als gelungene Mischung aus Power Metal und Thrash? Das machen andere auch. Richtig! Aber es kommt immer auf das "wie" an. Hier wird die Sache interessant, und die Pluspunkte wandern Titel für Titel auf das Konto von Wolfen. "Humanity... sold out" setzt auf eine unbändige Spielfreude, die jeden Titel zu einem Nackenbrecher erster Güte machen. Angefangen mit "White noise", über "Hollow man" bis hin zum abschließenden "The afterlife" steigern sich die fünf Wölfe in einen wahren Spielrausch, wie ich ihn von der ersten CD "Don't trust the white" nicht kannte und auch beim neuesten Angriff auf die Ohren nicht erwartet hätte. Hier passt alles und ergibt ein klar überschaubares Gesamtbild. Melodie und Härte ergänzen sich aufs beste und bei einem Titel wie "Sick mind", der sich mit seiner aberwitzigen Steigerung von fast balladesk bis zum finalen Vulkanausbruch als Dauergast in den Gehörgängen fest frisst, wird diese Mischung zur Perfektion getrieben. Weit ab davon entfernt, mit steriler Grazie zu glänzen, setzen Wolfen auf ein relativ simples Grundmuster und somit auf einen ziemlich hohen Dauereinsatz im CD-Player. So und nicht anders definiert sich Heavy Metal. Elektrisch verstärkte Mandolinen und Kinderchöre braucht nun wirklich keiner mehr. Starkstrom und nicht Schwachstrom heißt die Devise. Besonders gelungen und sicherlich außergewöhnlich ist das bedrohlich düstere "Schwarz".

Was bleibt als Fazit? Wolfen sind mit dieser CD in die Spitzengruppe des nationalen Heavy Metal vorgedrungen, weitere Überraschungen nicht ausgeschlossen. Als besonderes Leckerchen wird diese CD, nicht limitiert, mit einer DVD Version der regulären Stereo CD in den Vertrieb gebracht. Hier handelt es sich nicht um einen simplen Umschnitt, es werden schon alle Vorzüge des Mediums DVD ausgereizt und in dieser Version ist "Humanity... sold out" mehr als ein Frontalangriff auf die Ohren. Allerdings verstehe ich nicht, dass hier nur zehn statt der regulären zwölf Titel ihren Platz gefunden haben. Soviel mehr kann das doch nicht kosten?



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword