Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4732593
Besucher seit 09/2002


Eisregen - Wundwasser
Metalspheres Info-Box

Genre

Black/Death/Gore/Goth/NDH Metal

Label

Massacre Records

Rezensent

Sonia

Ah, die neue Eisregen, wie schön. Oder auch nicht. Die Band, die man entweder liebt oder hasst, ist zurück. Eisregen haben uns mal wieder ein schönes Stück Musik mitgebracht, das nun im einzelnen unter die Lupe genommen werden soll.

Vorweg sei jedoch schon mal genommen, dass sich die musikalischen Neuerungen bei "Wundwasser" in Grenzen halten: Klavier, Geige und Blutkehle, groovige Riffs, alles beim alten, bis auf ein bisschen cleanen Gesang. Einmal mehr stehen Eisregen also für schöne Melodien gepaart mit Black Metal.

Das Blutkehlchen beginnt die CD mit einer gesprochenen Ansage wie man sie so erwartet hat, irgendwas wahnsinniges halt. Sehr interpretierbar, wie immer deswegen hier außen vor. Die folgenden Lieder wie "Eichensarg" handeln vom Tod aus der Ich-Perspektive, hübsch, hübsch. Dann bei "Am Glockenseil" über erhängte Priester, während die Jungs bei "Muttermord" zum Muttermord übergehen. Und das war nur der Anfang. Textzeilen wie "ich hab geweint die ganze Nacht, denn ich hab Anna umgebracht" sind einfach zu schön um ernst genommen werden zu können. Ich kann mich dabei totlachen (sollte man das an dieser Stelle so formulieren? ...mmmhhh). Menschen, die diesen Humor nicht teilen, haben spätestens jetzt die Stoptaste gedrückt und allen anderen sollte der Genuss dieser CD nicht dadurch geschmälert werden, dass schon jetzt erzählt alles wird.

Eisregen haben die Ironie in den Metal zurück gebracht, leider verstehen das viele sehr falsch. Eigentlich sind die Texte nämlich ziemlich intelligent, aber na ja, wie soll man das dem deutschen Staat erklären, der die Vorgänger "Krebskolonie" und "Farbenfinsternis" indiziert hat (Darf ich die hier eigentlich nennen? Unglaublich, dass ich mir überhaupt so eine Frage stellen muss ? die Verfasserin). Na ja, die CDs hab ich ja schon, was soll's also, und Wundwasser jetzt auch. Besonders empfehlenswert hier: "Blutgeil" und "Wundwasser", meine persönlichen Favoriten.

Freut euch also, Eisregen sind noch mal zurück. Angeblich soll sich die Band nach dem nächsten Album auflösen...



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword