Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4647558
Besucher seit 09/2002

Are You Metal? - Pt. I


mit Everfest


Das Spielchen mit dem Journalisten, der dem ahnungslosen Musiker ein paar unbekannte Tracks unterjubelt, um ihn vor der versammelten Szene bloßzustellen, ist beinahe so alt wie die Metalpresse an sich. Unter den Namen „Crossfire“ oder „Track Attack“ hat jedes halbwegs ernstzunehmende Mag diesen Scheiß im Programm, und es wurde wirklich allerhöchste Zeit, daß auch Metalspheres mal die hiesige Szene auf Herz, Nieren und vor allem Metal prüft. Die erste Runde durften dabei die Frankfurter Prog Metaller Everfest bestreiten, die sich einem sadistischen, mit einer eigens zusammengestellten CD und einem billigen Ghettoblästerchen bewaffneten Redakteur gegenübersahen, welcher Andy (v), René (g), Holger (g), Neubi (b) und Loland (d) einfach mal fieserweise vom Proben abhielt. Also Ring frei... Are You Metal, Everfest?


Die Apokalyptischen Reiter - Metal will never die

N: Das fängt aber schön an.
R: Ja, hübsche Melodien.
H: Und simple, einprägsame Riffs, hähä.
Gesang setzt ein.
Alle: Och nee.
A: Das klingt, als hätte die Band keinen Sänger gefunden und einen Typen unten am Kiosk gefragt, ob er nicht mal singen will...
L: Ist schade, wenn gute Musik durch so einen schlechten Gesang versaut wird.
N: Der Sänger von Tiamat singt ja manchmal auch so verzerrt, aber bei dem klingt das deutlich besser.
Das sind Die Apokalyptischen Reiter.
Alle: Wer? Kenne ich nicht.

Na das fängt ja gut an... nicht mal die Reiter kennense! Minuspunkt!




Sacred Steel - Heavy Metal to the end

N: Das kenne ich, das kenne ich... klingt wie Sacred Steel.
Gesang setzt ein.
Alle: Ganz klar, Sacred Steel!
N: (geht begeistert mit) Geil! Den Sänger finde ich auch geil.
L: Also die könnten ruhig noch etwas truer sein.
N: (in einer kurzen Pause begeisterten Mitsingens und Posens) Haargenau meine Richtung!

Schon besser, Jungs... ein Gnadenpunkt ist euch sicher, hähä.


Weinhold - Blues Metal

N: Sehr schöner Anfang.
R: Hervorragender Gitarrist!
H: Ja, sehr interessant gemacht.
A: Ist das die alte Sängerin von Zed Yago? Wie hieß die nochmal...
L: Weinhold.
A: Das ist der weibliche Dio.
Alle: Bis jetzt mit Abstand das Beste!

Treffsicher! Und ein guter Geschmack noch dazu... na vielleicht wird das ja doch noch was.


Unleashed - Death Metal victory

N: Sowas nennt man dann wohl Thrash Metal.
H: Boah ist das schlecht.
L: Klingt total nach alten Sepultura.
N: Ziemlich langweilig und ideenlos. Wer ist das? Was, Unleashed? Von der neuen?
H: Egal, weiter!

Na also so geht's nicht... keine Ahnung von gutem Elchgeknüppel, damit verdient ihr euch bei mir keinen Stahltopf.


Metalium - Metalians

Alle: (nach zwei Silben des Intros) Metalium! Geil!
N: (geht voll mit) Trifft meinen Geschmack vollkommen!
R: Klingt fast ein bißchen wie wir, höhö.
Na toll, die gecasteten Hypebands kennt ihr wieder.
L: Wir sind ja auch gecastet.

Ob man jetzt in erster Linie Metalium erkennen muß, sei mal dahingestellt, aber einen Punkt gibt’s natürlich, bin ja kein Unmetaller.


Hallows Eve - Metal merchants

H: Ist das eine Liveaufnahme?
N: Paß auf, jetzt geht’s gleich los... (spielt mit mäßiger Begeisterung Luftdrums)
A: Klingt als könnte es von jeder Band sein - keine Ahnung.
Das sind Hallows Eve.
N: Kenne ich nicht.
A: Muß man das unbedingt kennen?

Ja, muß man, ihr Whimps! Dafür kriegt ihr gleich sämtliche Punkte wieder abgezogen, paßt bloß auf!


Cacophony - Speed Metal symphony

R: Hey das klingt interessant.
N. Der hat's drauf... boah!
H: Malmsteen ist es nicht, oder?
A: Wart mal den Gesang ab... oder ist das ein Instrumental?
R: (zu Beginn einer ruhigen Passage) Hey das muß Marty Friedman sein!
N: Hört der auch nochmal auf zu dudeln?
R: Nee, das ist schon cool.

Na also, geht doch... aber ohne Bandnamen gibt's auch keine Punkte, sorry!




Majesty - Heavy Metal battlecry

N: Jetzt geht’s wieder ab.
R: Spielen können die auf jeden Fall.
N: Aber der Gesang ist nicht so prall.
A: Ich finde den nicht schlecht... ist halt relativ tief.
R: (beim Refrain) Haha, "Heavy Metal battlecry"! Oh Mann!
L: Das sind entweder Wizard oder Majesty... sind das die mit dem Uruk-Hai-Ruf? Majesty? Nicht schlecht.

Na gut, lassen wir mal durchgehen, so langsam taut ihr ja auf.


Stormwarrior - Heavy Metal (is the law) (Helloween-Cover)

N: Das kenne ich... "Ride the sky", oder?
A: Klingt wie...
N: ...Helloween! Genau, "Heavy Metal (is the law)"!
Das ist aber nicht das Original.
N: Dann müssen es Gamma Ray sein, denn da singt auf jeden Fall Kai Hansen mit.
R: Der singt sogar das meiste.
Das ist die Version von Stormwarrior.
Alle: Ah, ja...

Und gleich wieder ein Rückschlag... also ne!


Ruthless - Metal without mercy

A: Das könnte jetzt wieder jeder sein.
H: Total langweilig.
L: Sind die schlecht!
N: Ha, Metaaal! Nee, braucht keiner.
A: Sind die Kult? Nee, wegen mir nicht.
H: Weg damit!


Tja, das war wohl nix! Hallows Eve und Ruthless nicht kennen, aber Metalium... au ja!

Ergebnis: Mit vier erkannten Bands beweisen Everfest einen Metalanteil von gerade mal 40%! Buuuuh! Schimpf und Schande über euch…und ein paar Besuche der KIT- und HOA-Festivals in den nächsten Jahren, dann klappt’s auch mit dem kuttentragenden Nachbarn. Und der geneigte Leser darf sich bei der nächsten Band, die in die stählerne Pfanne gehauen wird, freuen, wenn es wieder heißt: Are You Metal?


(Till, 26.01.2005)

   
 Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword