Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4757620
Besucher seit 09/2002

Buchbesprechung: Metallica - Nothing else Matters

Das Buch, das ich hier vorstellen möchte, heißt "Metallica - Nothing else Matters", wurde verfasst von Chris Crocker, erschien 1993 im Hannibal Verlag, Verlagsgruppe Koch, umfasst 199 Seiten und ist, welch Überraschung, eine Abhandlung über die Geschichte Metallicas.

Der Autor holt ziemlich weit aus, geht bis zu den Anfängen der Rockgeschichte zurück um dem Leser die Einflüsse Metallicas näher zu bringen, und beschreibt Schritt für Schritt die Geschichte der Band, angefangen mit dem Vorleben der einzelnen Bandmitglieder, dem Erscheinen des legendären ersten Metal Massacre - Samplers, den Proben in der Garage an der Bay Area und natürlich dem Erscheinen der ersten Platten. Diese werden übrigens liedweise vorgestellt, die Texte kurz erläutert und teilweise Hintergrundwissen preisgegeben. Alles ist sehr detailliert beschrieben, mit einigen Zitaten der Bandmitglieder aufgelockert und selbst der Die-Hard-Fan wird in diesem Buch noch die ein oder andere Anekdote finden, die ihn zu einem Schmunzeln verleiten könnte. Über Cliff Burtons Tod bis hin zu den großen Tourneen der Neunziger erstreckt sich die Geschichte, und erreicht schließlich nach dem Black Album das letzte Kapitel des Buches. Und für viele sicher auch das letzte Kapitel von Metallica. Sehr nett und nachvollziehbar gemacht jedenfalls das ganze!

Viel zu Kritisieren gibt es bei diesem Buch nicht. Okay, die Aufmachung ist nicht sonderlich aufregend und die Bilder nicht groß, dazu noch in schwarzweiß, aber was bei diesem Buch hier zählt ist der Inhalt, und gerade hier hat "Nothing Else Matters" einfach mehr zu bieten als viele andere Metallica-Biographien. Möglicherweise wäre es noch eine Bereicherung gewesen, hätte sich der Autor Chris Crocker mit der Band selbst in Verbindung gesetzt und sie zu einigen entscheidenden Dingen befragt. Dennoch werden alle Geschichten bis ins kleinste Detail nacherzählt und dadurch wirkt das Buch stets wie aus einem Guß. Für Metallica-Fans und solche, die es noch werden wollen ist dieses Buch, das zugegeben vielleicht nicht mehr ganz aktuell ist, aber für mich gerade deshalb einiges an Stellenwert gewinnt, eine gute Investition für 5,50 Euro.

(Dennis, 09.10.2002)

   
 Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword