Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4680319
Besucher seit 09/2002


Barclay James Harvest feat. Les Holroyd - On the Road (DVD)
Metalspheres Info-Box

Genre

Progressive Rock

Label

Pure Music / Edel

Rezensent

Jonas

Barclay James Harvest sind eine Band, die vor allem den Rockfans etwas sagen werden, die schon etwas länger dabei sind. Denn die größten Erfolge hatte die Prog-Rock Band wohl Anfang der 80er, so landete beispielsweise 1982 ein Album auf Platz 1 der deutschen LP-Charts. Und auch heute noch sind Barclay James Harvest eine Band die richtig Spaß machen kann, was man durch diese DVD bewiesen bekommt. Zu hören ist hier ein Konzert, das die Band am 30. Oktober 2002 in Bad Godesburg spielte. Das Bildmaterial dazu stammt von verschiedenen Konzerten der gesamten Tour, die BJH in diesem Jahr absolvierte. Das jedoch merkt man den Bildern kaum an, wenn man nicht sonderlich darauf achtet, da hier professionelle Schnittarbeit geleistet wurde. Ebenso professionell wirken die Musiker an ihren Instrumenten, allen voran die beiden "Hauptdarsteller" Les Holroyd und Mike Byron-Hehir, der hier übrigens eindrucksvoll beweist, wie man trotz leidenschaftlichem Gitarrenspiel stets einen eleganten Eindruck machen kann. Den meisten Musikern merkt man den Spaß an ihrer Musik wirklich an, und auch wenn die DVD mit den meiner Meinung nach uninteressantesten Stücken "It?s my life" und "Revolution Day" anfängt, so springt der Funke dann bei "Yesterday?s Heroes" auch auf den Zuschauer über. Auch spätere Songs wie "That was Then...This is Now" oder "Life is for Living" können trotz teils ausgedehnter Dauer aufgrund ihrer eingängigen Melodien sofort gefallen. Der Sound lässt nichts zu Wünschen übrig und auch mit den Kameras kann man zufrieden sein. Zwar wird bei den Aufnahmen nie eine Kamera bewegt, aber aufgrund der Anzahl selbiger kommt trotzdem eine gute visuelle Begleitung der Musik zustande, auch wenn die Bildauflösung nicht wirklich höchsten Ansprüchen genügt. Ein Blick ins Publikum, auf den leider vollkommen verzichtet wird, wäre ab und an interessant gewesen. Als Extras gibt es eine sehr kurze Bandvorstellung, die während des Konzerts eigentlich schon besser dargeboten wird. Dazu gibt es noch Biographien der beteiligten Musiker und Interviews mit Les Holroyd und Mel Pritchard, jeweils in Deutsch und Englisch. Leider aber nur in abgetippter Form, und wer liest sich ein Interview auf einer DVD schon gern am Bildschirm durch? Auch die Menüführung kann man kritisieren, da sich eine angewählte hellhellgraue Schaltfläche kaum von den inaktiven weissen Schaltflächen unterscheiden lässt, man also oft aus Versehen den falschen Menüpunkt wählt.

Abgesehen von diesen kleinen Kritikpunkten ist die DVD für Prog-Rock-Fans und Barclay James Harvest-Sympathisanten aber sicher ein Gewinn, denn hauptsächlich kommt es ja auf Musik und Atmosphäre an, und die sind hier sehr gelungen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword