Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4757459
Besucher seit 09/2002


Morbus Down - Stumm
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash-Punk

Jahr

2005

Spielzeit

ca. 45 Min

Rezensent

Alf

Schöngeister und Soundfetischisten können schon mal weiterklicken ? dass ist definitiv nicht Eure Band! "Stumm" klingt, als wäre es in einem einzigen Aufnahme-Exzess entstanden, mit dem Ziel, die schmutzige und spontane Energie der Musik einzufangen.

Klar, die Gitarren sind dünn und das Schlagzeug klingt pappig, aber genau das ist es ja, was diese schmutzige Punk-Attitüde aus den Boxen rotzt. Musiktechnisch würde ich behaupten, dass Morbus Down eindeutig Thrash-Schlagseite haben. Technisch wissen die Kieler Dosenbiervernichter durchaus wo's lang geht, aber keine Panik: Frickel- oder Breakexzesse stehen dem gepflegten Austicken trotzdem nicht im Weg. Das Geschrei von Carsten Sellmer klingt ebenfalls sehr metallisch, erst die hochangepissten Texte, gelegentliche Clean-Gesänge und bestimmte Gitarrenläufe offenbaren die Punk Roots von Morbus Down. (Beispiel? "Allein".)

"Stumm" ist also ein flott voranpolternder Wutausbruch voller gewollter Ecken und Kanten. Originalität und Soundqualität sind nicht die Stärken dieses Albums, dafür aber der Aus-dem-Bauch Faktor und die Authenzität. Also ab auf die Homepage von Morbus Down, Songs anchecken und bei Gefallen den dortigen Online-Shop aufsuchen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword