Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4757723
Besucher seit 09/2002


SoulRelic - Love is a Lie we both believed
Metalspheres Info-Box

Genre

Gothic Rock

Label

Spinefarm Records

Rezensent

Lex

SoulRelic könnten die nächste große Gothic-Band aus Finnland werden. Optisch bringt die Band mit übertriebener Schminke und leicht warmem Aussehen auf jeden Fall schon mal die nötigen Voraussetzungen mit. Inhaltlich liegt der Fünfer mit der kitschigen Herz-Schmerz-Thematik und dem albernen Titel "Love is a Lie we both believed" auch voll auf Höhe, und musikalisch gibt es besten Hitparaden-Gothic (auch "Love Metal" genannt) mit ganz fetten Keyboards. Musik für die Freunde ganz leichter, poppiger Unterhaltung. Ecken und Kanten oder Passagen, bei denen es richtig ab geht, sind auf diesem Album praktisch nicht vorhanden. Dass die Finnen nicht nur wie HIM und The 69 Eyes aussehen, sondern auch so klingen, kommt nicht von Ungefähr. Schließlich hat der Produzent der Scheibe, Hiili Hiilesmaa, auch bei den beiden eben genannten Bands Hand angelegt. SoulRelic sind vielleicht sogar noch eine Spur kommerzieller als ihre Vorbilder. Es gibt nicht wirklich einen Song, der sich nicht sofort im Gehör festsetzt und zum Mitsingen animiert. Teilweise geht es so weit, dass sich die eigentlich zu erwartende gothische Melancholie nur in zarten Ansätzen bemerkbar macht. Ich will mich darüber nicht mal beschweren, denn die CD klingt rund, bringt Spaß beim Hören und steht qualitativ den großen finnischen Gothic-Acts nicht viel nach. Für ein Debüt ausgesprochen stark und - solange die Band den kommerziellen Durchbruch noch nicht geschafft hat - durchaus empfehlenswert. Letztendlich muss natürlich jeder für sich entscheiden, ob gute 43 Minuten einer weiteren Chart-Gothic-Band ohne echte eigene Akzente sein müssen oder nicht.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword