Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4775189
Besucher seit 09/2002


Emergency Gate - Nightly Ray
Metalspheres Info-Box

Genre

Heavy Metal

Label

Universal

Rezensent

Jonas

Das Hören von "Nightly Ray" erzeugt gemischte Gefühle: qualitativ zu unterschiedlich ist das Songmaterial, dass uns hier präsentiert wird. Gut sind: die Balladen "In my Dreams", "Hold me Again", das Falco-Cover "Rock me Amadeus" sowie mit leichten Abstrichen "Soulstreamer". Vieles andere verliert sich im songschreiberischen Mittelmaß, was schade ist, denn immer wieder blitzen gute Ideen durch, seien es energiereiche kurze Double-Bass Attacken wie in "No Clown" oder die Drosselung des Tempos mit gleichzeitigem Anwenden ungewöhnlicher Harmonien in "Discre Pantz". Was vielen Liedern eine gewisse Eintönigkeit verleiht ist der Gesang: Fabian Kießlings Stimme scheint bis auf bei den oben genannten Balladen ständig durch einen Verzerrer gejagt zu werden, was eine gewisse klangliche Monotonie erzeugt. Wirklich schade, dass die Songs nur streckenweise überzeugen können, denn auch die Produktion ist bis auf die Gesangseffekte sehr gut. Wirklich viel Aufsehen erregen werden Emergency Gate mit "Nightly Ray" also wohl nicht. Zumindest nicht so viel, wie sie es sich wahrscheinlich erhoffen. Vielleicht beim nächsten Album. Warten wir's ab...



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword