Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4679224
Besucher seit 09/2002


Sammath - Dodengang
Metalspheres Info-Box

Genre

Black Metal

Label

Folter Records

Rezensent

Till

Unspektakulärer Black Metal, Teil 666. Sammath sind ein Duo aus Holland und versuchen mit ihrer Musik offenbar, eine eigene kleine Nische im Black Metal zu finden, denn vor allem im Schlagzeugbereich wird hier deutlich mehr geboten als üblich, auch die Riffs wirken zu einem großen Teil eher befremdlich. Sammath wollen anscheinend avantgardistisch oder progressiv sein, was prinzipiell nicht unbedingt schlecht ist ? es muß ja nicht immer Gorgoroth sein. Leider erweisen sich die Niederländer als nur mäßig begabte Komponisten, deren Stücke nicht gerade für Begeisterung in meiner Hütte sorgen. Im Gegenteil gehen mir die immer wiederkehrenden schrägen Gitarrenmelodien bald ziemlich auf die Nerven. Black Metal kann simpel oder anspruchsvoll, melodisch oder brutal sein, Sammath können leider in keinem dieser Bereiche punkten. Wirklich schlecht ist "Dodengang" nicht, aber derart unspektakulär, daß es wahrscheinlich niemand kaufen wird. Die mittlerweile riesige Black Metal-Szene bringt jedenfalls eine Menge bessere Alben und Demos hervor, die sich der Fan stattdessen zulegen sollte.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword