Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4716982
Besucher seit 09/2002


Ellipsis - Imperial Tzadik
Metalspheres Info-Box

Genre

Progressive Doom / Heavy Metal

Label

Thundering Records

Rezensent

Dennis

Nevermore, Candlemass und Evergrey fallen mir spontan beim Hören dieser CD hier ein, die mich schon beim ersten Hördurchlauf sprachlos werden läßt. Denn: Die Mischung aus beklemmender Atmosphäre, Aggression, Progressivität, Doom und Power Metal greift hier so gut ineinander, daß Songs wie das Titelstück, der eingängige Opener "Perfect Age" oder das träumerische "Possessed by Delemha" Ellipsis als Formation präsentieren, die mühelos auf ein und dem selben Level musiziert wie die genannten Referenz-Bands. Herausragend der Gesang von Emmanuelson, der mich nicht selten an Messiah Marcolin erinnert und gelegentlich auch einen ähnlich gehetzten Eindruck wie Tom Englund macht. Unterstützt wird dieser von Gastvokalist Tore Otsby (Gitarre bei Ark und Conception), so daß auf sangestechnischer Seite von herrlichen Melodiebögen über Growls ("The Witness Tree") bis hin zu aggressivem Gebrüll (das leider weniger gelungene "Tribal Misericordia") alles aufgefahren wird, was man sich als Musikfan nur wünschen kann. Daneben stehen abwechslungsreiche aber stets eingängige Songstrukturen mit schönen Gitarrenleads und packenden Riffs, bei denen man gewiss kein Experte sein muß um zu der Erkenntnis zu gelangen, daß hier äußerst talentierte Musiker am Werk sind.

Neben den bereits genannten Titeln sticht vor allem noch das göttliche "A Box in Ocean" heraus, das nach einem kurzen, ruhigen Beginn in einen flotten Banger mit Candlemass'schem Gesang umschlägt und wenig später inmitten eines atmosphärischen Mittelteils auch noch eines der schönsten Gitarrensoli auffährt, die ich seit langem gehört habe. Mit dem schon erwähnten "Tribal Misericordia" sowie dem irgendwie synthetisch klingenden "Liquid Machine X" gibt es hingegen lediglich zwei Ausfälle zu beklagen, die mir zwar ein kleiner Dorn im Ohr sind, aber auch nicht zu verhindern wissen, daß hier ein wirklich tolles Album entstanden ist. Ellipsis stillen damit nicht nur meinen Durst nach weiterem tiefsinnigem und emotionalem Stoff der Marke Communic, sondern wissen mich mit ihrem Album schlichtweg zu begeistern und lassen mir keine andere Wahl als Euch die Band als echten Geheimtipp zu empfehlen, deren Album ihr Euch bedenkenlos zulegen könnt, so ihr auf die eingangs genannten Bands steht. Endlich mal wieder geiler Metal aus Frankreich!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword