Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4695845
Besucher seit 09/2002


Blind Ego - Mirror
Metalspheres Info-Box

Genre

Progressive Rock

Label

Red Farm Records

Rezensent

Fabi

Blind Ego ist die Egospielwiese des RPWL Gitarristen Karlheinz Wallner. Mit der instrumentalen Hilfe illustrer Kollegen von Bands wie IQ, Arena, Kino, Pendragon hat Wallner ein locker rockendes Werk eingespielt, das durchaus seine Berechtigung hat und nicht nach Überbleibseln seiner Hauptkapelle klingt. Der leichte alternative Einschlag wird gekonnt mit instrumentalem Können verknüpft. Selbst ich, dem sich bei der bloßen Nennung des Begriffs "Alternative" die Fußnägel aufrollen, bin angetan und lehne mich gerne zurück und entspanne perfekt bei "Mirror". Wenn diese Musik eben von richtigen Musikern zelebriert wird (wie vor Jahren bei den genialen Damn the Machine) und nicht von ein paar Schrammelheinzen, dann weiß sie auch Menschen zu begeistern, die eigentlich in ganz anderen musikalischen Welten zu Hause sind. Wallner schafft es einerseits straight zu rocken ("Break You"), andererseits völlig unkitschig eine unglaubliche Traurigkeit zu verbreiten ("Black Despair") und zu guter Letzt auch noch die Kinnlade der Hobbymusiker dieser Welt nach unten klappen zu lassen (der 10 min. Hammer "Forbidden to Remain").
Das Ganze ist klar an Freunde von Spock?s Beard und Konsorten adressiert, aber auch offene Alternative-Jünger müssten hiermit glücklich werden.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword