Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4681043
Besucher seit 09/2002


Hatesphere - Serpent smiles and killer eyes
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash Metal

Label

Steamhammer / Spv

Rezensent

Andreas

Die europäischen Kings des Thrash-Metal und Anwärter auf das Erbe von Slayer melden sich mit ihrem neuesten Album und einem Paukenschlag zurück. Neun Songs und 40 Minuten lang prügelt sich der dänische Fünfer durch ein gutklassiges Album. Am überraschendsten ist die Down / C.O.C.-Verneigung "Drinking with the king of dead". Ein purer, meist im langsamen Tempo gehaltener Brecher mit Langzeitwirkung, inklusive Mundharmonika-Intro! Frontmann Jacob Bredahl (auch bei Barcode aktiv) schreit, grunzt was das Zeug hält ? und das vom Feinsten!
Nicht ganz so schnell wie der Vorgänger überraschen Songs wie das groovige "The slain". Ansonsten herrschen Speed-Tracks wie "Absolution", der knapp dreiminütige Thrasher "Floating", oder das mit einigen modernen Breaks unterlegte "Lies and deceit".
Gut gemachter Thrash-Metal und definitiv die Vorzeige-Band Europas, was dieses Genre angeht. Hatesphere sind nicht mehr aufzuhalten und werden ihren Weg gehen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword