Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4696193
Besucher seit 09/2002


Soul Takers - Flies In A Jar
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic Metal

Label

Dragonheart

Rezensent

Fabian

Puhhh...was einem die Italiener hier vorsetzen ist nicht einfach zu verdauen. Genau genommen klingt das Ganze wie eine melancholische und anspruchsvollere Variante von Skylark. Die Keyboards spielen eine ultradominante Rolle und übernehmen meist die Melodieführung, während die Gitarren in der Regel im Hintergrund bleiben. Das mag zwar künstlerisch wertvoll sein, weil sich das Keyboard nicht nur auf die üblichen Sphären-Sounds beschränkt, sondern mitunter jazzige Wege beschreitet. Nur mit Metal hat das Ganze nun wirklich nur noch am Rande zu tun, denn Heavy oder gar aggressiv ist hier gar nichts. Ich frage mich für welche Zielgruppe dieses Album gemacht wurde. Für Pop ist es nicht eingängig genug, für Metal nicht heavy genug, für die Proggies zu trivial, eventuell könnte sich der ein oder andere Gothicanhänger ja mit dieser Mischung anfreunden....ich zumindest bin irgendwie überfordert. Das einzige was ich den Italienern attestieren kann, ist eine gewisse Einzigartigkeit. Ich bleibe dabei: So stelle ich mir Skylark bei der Beerdigung ihres „White Warriors“ vor. Mutige Italometal Fanatiker dürfen gern ein Ohr riskieren, allen anderen sollten eher vorsichtig sein.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword