Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4815460
Besucher seit 09/2002


Desert Rain - Sold down the River
Metalspheres Info-Box

Genre

Heavy Metal

Jahr

2004

Spielzeit

34:15

Rezensent

Till

Es ist immer wieder schön zu sehen, daß der Metalnachwuchs weder ausstirbt noch in irgendwelchen seichten Trendgewässern segelt. Mit vorliegendem Demo stellt sich eine junge Band aus der Nähe von Heidelberg vor, und das auf herrlich traditionelle Weise. Die Riffs stampfen zum Großteil altbritisch aus den Boxen, einige schöne Gesangsarrangements lassen auch auf dezente Bombasteinflüsse aus Krefeld schließen. Mit dem Stichwort "Gesang" sind wir allerdings auch schon beim Hauptkritikpunkt an "Sold down the river" angelangt, denn Fronter Stephan Dümpelfeld wirkt mit der ihm gestellten Aufgabe überfordert. Auch wenn er die Töne wohl trifft, besitzt seine Stimme leider keinerlei Ausdruck, dafür einen umso höheren Nervfaktor und macht das Durchhören der CD wirklich anstrengend. Die Produktion ist klar Underground, als solche aber vollkommen ok, und ich denke, daß Desert Rain auf jeden Fall Potential in sich tragen. Das Songwriting zeigt bereits vielversprechende Ansätze, und auch Herr Dümpelfeld wird sich sicherlich noch verbessern können, wenngleich sich mir die Frage stellt, inwiefern es für Desert Rain ausreichen wird, denn die Anforderungen an Power Metal-Sänger sind verdammt hoch. In Anbetracht des niedrigen Alters der Musikanten aber auf jeden Fall ein gelungener Einstieg, und ich werde die weitere Karriere der Band mit Interesse verfolgen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword