Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4815422
Besucher seit 09/2002


Ozzy Osbourne - The Essential
Metalspheres Info-Box

Genre

Heavy Metal / Hard Rock

Label

Sony

Rezensent

Dennis

Das war ja nicht anders zu erwarten. Nachdem Ozzy Osbourne im vergangenen Jahr durch seine MTV-Show nochmal ordentlich Boden gut machen konnte was seine Anhängerschaft betrifft, wird jetzt nach dem Erfolg des letzten Langspielers und der "Live at Budokan" sowie dem Soundtrack zur Fernsehserie von der Plattenfirma gleich noch eine Best of hinterhergeworfen, um die guten Zeiten um den derzeit so beliebten und umworbenen Bad Boy bloß nicht ungenutzt verstreichen zu lassen.
Bei "The Essential" handelt es sich um eine Doppel-CD, die in den größeren Plattenläden für absolut faire 15 Euro erwerbbar sein sollte. Enthalten sind die größten Hits von den Anfangstagen bei Black Sabbath bis heute. Zwar nicht alle, aber die meisten zumindest, "The Ultimate Sin" wurde ignoriert, das jedoch schmälert die Bedeutung des Langspielers nicht, auch wenn der geneigte Metalfan sicherlich "Shot in the Dark" oder das Titelstück lieber gesehen hätte als die Lageweiler neueren Datums wie "Dreamer" oder "I just want you". Während CD 1 sich mit den älteren Tagen beschäftigt, alte Sabbath-Hits (z.B. eine Live-Version von Paranoid) und Ozzys erste Solo-Schritte beinhaltet, die sowohl vom leider viel zu früh verstorbene Randy Rhoads an der Klampfe begleitet werden, als auch von dessen Nachfolger Zakk Wylde, der ihm in Sachen Genialität nur wenig nachsteht, widmet sich CD 2 Ozzys neueren Werken.
"The Essential" ist also im großen und ganzen eine gute Best of, die einen ziemlich umfassenden Überblick über Ozzys Schaffen gibt, allerdings hauptsächlich für MTV-Kids oder jene Metalheads interessant sein sollte, die aus welchem Grund auch immer die alten Ozzy-Sachen nicht im CD-Schrank stehen haben. Vor allem auch im Hinblick auf den Preis ist der doppelte Silberling ein guter Einstieg in die Welt des Madman. Für mich hingegen ist "The Essential" uninteressant, da ich das, was mich von Ozzy interessiert, eh schon seit Jahren in meiner Sammlung stehen habe.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword