Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4733347
Besucher seit 09/2002


Shadows of Steel - Second Floor
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Label

Underground Symphony

Rezensent

Dennis

Und mal wieder was von Underground Symphony. Manchmal habe ich echt das Gefühl, daß ich mittlerweile wirklich alle Italo Powermetal-Bands kennen müßte, und dann werde doch immer wieder aufs neue überrascht, wenn mir erneut vor Augen geführt wird, welch eine Vielzahl es doch von diesen Bands gibt.
Shadows of Steel lassen es insgesamt etwas progressiver angehen als ihre Kollegen von Rhapsody oder Holy Wars, verzichten jedoch weder auf deren Gitarrenriffs, noch auf das klebrige Bombast-Keyboard. Insgesamt geht der Gesamtsound von "Second Floor" etwas in Richtung Labyrinth, denn auch Chöre gibt es hier kaum zu hören. Der Gesang ist jedoch nicht nur von dieser Sichtweise aus angenehm, sondern kann auch mit der ab und zu auftretenden Frauenstimme überzeugen, so daß die Band schon ihre Daseinsberechtigung hat.
Dafür nervt aber das Keyboard viel zu sehr und überlagert dabei phasenweise sogar komplett die Gitarre. Die Songs sind größtenteils im Highspeed-Tempo gehalten, und trotz einiger stärkerer Songs wie "Somewhere high above" (hier erinnert mich der Gesang manchmal etwas an die früheren Ralf Schepers-Werke) oder dem Titeltrack ist mir da etwas zu wenig Abwechslung drin. Auch die Ballade "December" ist nicht so der Hammer, obwohl der hohe Gesang hier erstmals richtig zur Geltung kommt. Nein, ein Überwerk ist "Second Floor" nach der stärkeren EP "Heroes" wahrlich nicht geworden und um die Sache abzurunden: Auch das Cover ist nicht sonderlich prall geworden, so daß ich mich beim Anhören dieser CD gerade mal wieder ernsthaft frage, wer diese ganzen mittelmäßigen Veröffentlichungen noch alle kaufen soll. Letztlich dürfte diese CD wohl nur für echte Sammler interessant sein.
Erhältlich ist "Second Floor" bei Hellion Records.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword