Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4680266
Besucher seit 09/2002


Power - Thrashblitz
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash Metal

Jahr

2004

Spielzeit

32:42

Rezensent

Volker

Ein gutes Jahr nach ihrem Demo "Hate Explosion" sind die jungen Old School Thrasher aus Köln nun mit ihrem ersten kompletten Album zurück. Noch immer setzt man auf ein mehr schlecht als recht von den Misfits abgeschautes Horroroutfit und auch musikalisch ist leider alles beim alten. Power sind eine simple Kopie von Slayer und Destruction mit Songs von der Stange, die angesichts der zahlreichen guten Veröffentlichungen aus dem Thrash Underground der letzten Zeit wohl die wenigsten hinter dem Ofen hervor locken dürften. Mag sein, dass das Zombiegeschwader live für Stimmung sorgt, aber auf CD helfen auch die mittlerweile recht kompetenten Leadgitarren wenig. Hier fehlt einfach die Inspiration, Power haben nichts, was Legionen von Bands nicht schon einmal besser präsentiert hätten. Außer vielleicht beim sehr rockigen "28", bei dem Sänger Stef verstärkt auf düstere cleane Vocals setzt, die nicht wirklich überraschend an Meister Danzig erinnern. Damit zeigt sich zumindest ein Ansatzpunkt, der Power zu einer erfolgreichen Zukunft verhelfen könnte. Mit dem sonstigen gesichtlosen Durchschnitts-Thrash wird man jedenfalls lebenslang im Proberaum stecken bleiben.
Bei Interesse gibt es die CD für 8 Euronen auf der Bandhomepage zu erwerben.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword