Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4814703
Besucher seit 09/2002


Publex - Cryptic Noise
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash Metal

Jahr

2004

Spielzeit

33:39

Rezensent

Till

Sachen gips... da fühlt sich der geneigte Redakteur doch glatt etwas irritiert, wenn er im Anschreiben mit "Sehr geehrte Damen und Herren" begrüßt, anschließend gesiezt und auch noch mit freundlichen Grüßen verabschiedet wird. Darf ich mich jetzt nur noch mit Krawatte meiner Anlage nähern? Wenigstens gehen Publex (steht für Public Execution, zum Ausschreiben des Namens war keine Zeit?) auf ihrem Demo nicht genauso förmlich zu Werke. Im Gegenteil haben die Limburger Thrasher eine gute Portion Rotz in ihrer Musik, kommen insgesamt aber reichlich altbacken daher. Das ist schon mal ein fetter Pluspunkt. Das Songwriting ist stark an alte Bay Area-Helden angelehnt, allerdings ist deutlich zu hören, daß sich Publex noch am Beginn ihrer Karriere befinden; vieles klingt noch recht unausgereift und vorhersehbar und teilweise gar unverschämt nach Slayer. Insgesamt aber schon mal eine ordentliche Basis, von welcher aus sich die Band durchaus weiterentwickeln kann. Soundtechnisch ist "Cryptic Noise" für ein Demo absolut ok, wenngleich die Snare schon arg nervig scheppert. Ein paar Gesangsstunden könnten auch nicht schaden, aber insgesamt können die Henker von der Lahn schon mal einen akzeptablen Start vorweisen. Mal sehen wie?s weitergeht.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword