Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4680542
Besucher seit 09/2002


Jack Frost - Self abusing uglysex ungod
Metalspheres Info-Box

Genre

Doom Rock

Label

WAB Records / Napalm Records

Rezensent

Volker

Eins steht hier von vornherein schon mal fest, ihre Vorliebe für schräge Pseudonyme und schwarzen Humor haben die langsamen Jungs aus Linz spätestens bei ihrem aktuellen 5. Album auch auf den Albumtitel ausgedehnt. Nach dem sehr doomigen und im besten Sinne an Saint Vitus erinnernden Erstlingswerk "Eden" und der folgenden schleichenden Orientierung hin zu mehr (gothic)rockigen Elementen, war ich doch mal gespannt, was von Jack Frost im Jahre 2002 zu erwarten ist. Und womit ich nicht gerechnet hätte: Meine Erwartungen wurden übertroffen!
"Self abusing uglysex ungod" setzt da an, wo der Vorgänger "Gloom Rock Asylum" aufgehört hat, nämlich bei sehr rockigen und recht eingängigen Songs, denen es jedoch nie an einer gewissen Tiefe mangelt. Der Opener "Mother mary sleeps with me" sorgt mit für Jack Frost Verhältnisse heftigen Gitarren und einem mitreißenden Groove für einen gelungenen Anfangseindruck, der sich bei den folgenden Songs durchweg bestätigt. Auffällig ist das ausgesprochen eingängige "Last monday", eine Coverversion eines 80er Songs von The Priests, die den bisher weitesten Vorstoß der Band in Gothic und Wave Gefilde darstellt. Als Anspieltipp würde ich das folgende "It all means nothing to me" empfehlen, das vielleicht am repräsentativsten alle Stileinflüsse der Band in sich vereint. Und zu Abschluss gibt es mit dem rein instrumentalen "El funeral del dictator" noch einen reinrassigen Doom Song, mit herrlich laaaangsamen Gitarren.
Jack Frost haben sich über die Jahre sicherlich konstant weiterentwickelt, aber dabei einen absolut unverwechselbaren Sound entwickelt, woran nicht zuletzt die eindringliche Stimme von Manfred Klahre aka Phred Phinster ihren Anteil hat. "Self abusing uglysex ungod" ist der nächste konsequente Schritt in dieser Entwicklung und er hätte kaum gelungener ausfallen können. Empfehlung!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword